von Dr. Sean Smyth, Smithers; erstellt für Koenig & Bauer Durst

Warum ist die Lebensmittelsicherheit für Faltschachtel- und Wellpappe-Inkjet-Druckmaschinen entscheidend?

Dieses White Paper soll Faltschachtel- und Wellpappenherstellern, die eine Investition in den Inkjet-Druck in Erwägung ziehen, als Leitfaden dienen.

Smithers-Pira bietet ein breites Spektrum an Informationen über Verpackungslieferketten, bis hin zu analytischen Prüfdienstleistungen. Darüber hinaus unterstützt Smithers Pira  als unabhäniges Unternehmen mit Tests und Schulungen hinsichtlich des Kontakt mit Lebensmitteln. 
Smithers bietet Prüfungen oder Bewertung an, welche dazu beitragen die Einhaltung der Vorschriften und Richtlinien für den Lebensmittelkontakt sicherzustellen. 

Alistair Irvine, Senior Manager der Gruppe Lebensmittelkontakt-Tests innerhalb von Smithers, kommentiert: 
"Die Lebensmittelsicherheit ist ein entscheidender Teil der Markteinführungsstrategie für Marken und Einzelhändler. Die höchstmögliche Sicherheit der Verbrfaucher beim Verzehr der Lebensmittel steht hier im Vordergrund. Dabei ist die Bereitstellung geeigneter Tinten, Primer oder Pre-Coatings für den primären  Lebensmittelkontakt für Anbieter von neuen Inkjet-Drucksystemen für die Faltschachtel oder Wellpappenproduktion von entscheidender Bedeutung. Lebensmittel machen einen Großteil aller bedruckten Verpackungen aus. Daher ist die Lebensmittelverträglich ein elementarer Baustein der Produktionskette. Smithers bietet unabhängige Beratung und Betreuung sowie die Laborbewertung von Druckmustern".

vollständiges White Paper in englisch (pdf)

 

Join the conversation

Oliver Baar

Koenig & Bauer Durst
Friedrich-Koenig-Str. 4
97080 Würzburg
Germany

T: +49 931 909 6396

E-Mail

LinkedIn